HUGO CABRET

30. November 2018

15:00 ‚Äď 17:00 Uhr
Carl-Amery-Saal

1930er-Jahre, Paris: Der zwölfjährige Waisenjunge Hugo lebt in den
Dachgew√∂lben eines Bahnhofs und √ľberwacht die riesigen Werke der
Bahnhofsuhren. Seine besondere Hingabe aber gilt einer mechanischen
Aufziehfi gur, die ein gro√ües Geheimnis birgt. Hugos Passion f√ľhrt ihn
zum großen Stummfi lmregisseur Georges Méliès, der mit ihm auf besondere
Weise verbunden ist.
USA 2011, 128 Minuten
Regie: Martin Scorsese
FSK 6, empfohlen ab 8 Jahren

Programm√ľbersicht
Noch keine Kritik zu HUGO CABRET

Eine Filmkritik eintragen

Du m√∂chtest eine Filmkritik schreiben? Dann trage sie direkt hier ein und dr√ľcke auf ABSENDEN.
(Pflichtfeld)
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und nach einer √úberpr√ľfung hier auf der Webseite ver√∂ffentlicht werden. Meine E-Mail-Adresse wird nicht ver√∂ffentlicht und auch an niemanden weitergegeben.
Deine Filmkritik wird von uns gepr√ľft und sobald wie m√∂glich freigegeben, so dass sie dann hier unter dem Film angezeigt wird. Schau einfach in ein paar Tagen wieder vorbei ... Vielen Dank schon mal!