VILLA HENRIETTE

27. Oktober 2017

15:00 – 16:30 Uhr
Carl-Amery-Saal

Man kennt Christine Nöstlinger und ihre wundersamen Geschichten –
auch „Villa Henriette“ ist eine davon: Eine alte Villa soll verkauft werden,
doch die 12-jährige Marie, die dort mit ihrer Großfamilie lebt, will
den drohenden Verlust unbedingt verhindern. Schließlich hat das Haus
selbst ihr verraten, dass es keine neuen Besitzer haben will! Und es ist
nicht das einzige Ding mit einem Eigenleben …
Schweiz / Österreich 2004, 88 Minuten, Regie: Peter Payer
FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren

Programmübersicht